Bushaltestelle verlegen

veröffentlicht von geroschmitt-sausen

  17.03.2017 12:37 | Markusstraße, Bamberg | Status: Erledigt

Seien Sie der erste der die Meldung unterstützt.


Vor der Kindervilla (Markusstrasse, Bamberg) ist eine Bushaltestelle. Diese sollte 50 Meter in Richtung Regnitz verlegt werden, um keine Kinder zu gefährden. Zudem ist das Parken direkt vor der Türe bei Anholung und Bringen der Kids nicht möglich.


2 Kommentar(e)

  1. „Aus Sicht des Straßenverkehrsamtes besteht kein Handlungsbedarf. An dieser Stelle sind keine Unfälle bekannt. Allerdings gefährden die Autofahrer, die an dieser Stelle kurzfristig im absoluten Halteverbot parken und / oder den Gehweg befahren, die Fußgänger.
    Für die jeweiligen Hofzufahrten und die Nähe zur Einmündung Schiffbauplatz würde eine Verlegung der Bushaltestelle ebenfalls problematisch werden.
    Auch von den Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH wird eine Verlegung der Haltestelle abgelehnt. Die Haltestelle „Markusstraße“ besitzt für die Erschließung des Universitäts- und Wohngebietes zwischen Markusstr. und Steinertstraße eine zentrale Bedeutung. Darüber hinaus ist die Nähe zum Markusplatz als Umsteigepunkt zu anderen Buslinien wichtig.“

    Antworten
  2. Folgende Rückmeldung aus dem Bürgermeisteramt hat uns erreicht:

    Vielen Dank für Ihren Vorschlag! Wir haben Ihre Anfrage an die zuständige Fachdienststelle weitergeleitet und um Prüfung gebeten. Sobald uns diese vorliegt, werden wir Sie informieren.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.